Sämlinge aus der Dingdener Heide

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sämlinge aus der Dingdener Heide

      Hallo zusammen,

      habe dieses Jahr auch wieder Sämlinge gezogen.

      Leider sind dieses Mal sehr viele offen blühende Sorten dabei.

      Die paar gefüllten Sorten habe ich hier hochgeladen.

      Die dunkelrote Dahlie ist ein Sämling der Kalinka und wird ebenfalls auch schon sehr hoch.

      Mal schauen wie sie sich weiter entwickeln.

      Grüße Matthias
      Bilder
      • 2017-020.jpg

        820,42 kB, 934×888, 52 mal angesehen
      • 2017-029.jpg

        628,3 kB, 882×845, 51 mal angesehen
      • 2017-032.jpg

        600,75 kB, 1.034×952, 56 mal angesehen
      • 2017-033.jpg

        656,85 kB, 905×856, 55 mal angesehen
      • 2017-034.jpg

        693,98 kB, 959×936, 41 mal angesehen
    • Wellensittich schrieb:

      manches hat sehr sehr große Ähnlichkeit mit Sorten die man schon im katalog gesehen hat.

      Aber wie sag ich so gern, Party Party



      Man merkt, dass du Wellensittiche züchtest, dein Gezwiitscher ist ähnlich. Zudem möchte ich erwähnen, dass neue Dahlienzüchtungen durchaus Ähnlichkeiten mit bereits erhältlichen Züchtungen haben können, aber vielleicht mit besseren Eigenschaften. Du wirst doch hoffentlich nicht erwarten, dass sie deinen Wellensittichen ähnlich sind???

      Gruß
      Hans

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hans Auinger ()

    • Matthias schrieb:

      Hallo zusammen,

      habe dieses Jahr auch wieder Sämlinge gezogen.

      Leider sind dieses Mal sehr viele offen blühende Sorten dabei.

      Die paar gefüllten Sorten habe ich hier hochgeladen.

      Die dunkelrote Dahlie ist ein Sämling der Kalinka und wird ebenfalls auch schon sehr hoch.

      Mal schauen wie sie sich weiter entwickeln.

      Grüße Matthias



      Hallo Matthias,

      ich möchte dir zu deiner Auslese gratulieren. Besonders gefällt mir die Nr. 5, dann die 3 und die 1, diesee ist wohl der Hapet Sorte mit meinem Namen ähnlich. Wenn dein "Kind" der Kalinka bessere Überwinterungseigenschaften aufweist und auch sehr hoch wird, dann hättest du einen Volltreffer erreicht. Mit vielen offenen Sorten musst du prinzipiell rechnen, wenn du auch einfache Dahlien im Garten stehen hast. Die Chancen auf mehr geschlossene Neuzüchtungen kannst du nur erhöhen, wenn in deinem Umfeld nur gefüllte Dahlien stehen und du nur Samen von guten Muttersorten nimmst.

      Gruß
      Hans
    • Hans Auinger schrieb:


      Man merkt, dass du Wellensittiche züchtest, dein Gezwiitscher ist ähnlich. Zudem möchte ich erwähnen, dass neue Dahlienzüchtungen durchaus Ähnlichkeiten mit bereits erhältlichen Züchtungen haben können, aber vielleicht mit besseren Eigenschaften. Du wirst doch hoffentlich nicht erwarten, dass sie deinen Wellensittichen ähnlich sind???

      Gruß
      Hans


      Ich habe Wellensittiche, aber züchte nicht und hatte auch noch nie Wellensittichnachwuchs da ich keinen Brutkasten anbiete und nicht Brutanimierend füttere.

      Ich halte nichts von Pseudoneuheiten wo 30 Sorten im groben gleich aussehen und sich allenfalls von paar mm oder cm in Größe unterscheiden.
    • Servus Hans,

      vielen Dank und schön von dir zu hören!

      Du hast mit deiner Vermutung zum ersten Sämling nicht ganz Unrecht ;)
      Es ist eine Tochter der Hapet Orange Ice.
      Diese hatte ich letztes Jahr aber unmittelbar neben der Hans Auinger stehen :)
      Das lässt dann wohl erklären warum sie ihr so ähnlich sieht.

      Leider ist mir die Hans Auinger nicht über den Winter gekommen.
      Ich muss sie mir nächstes Jahr unbedingt wieder besorgen und dann wird sie direkt neben den Sämling gesetzt.
      Ich fahre Anfang September noch herunter zu Peter Haslhofer, dann kann ich mir eine neue Hans Auinger reservieren ;)

      Und mit dem Kalinka Sämling muss ich dann mal schauen wie er sich entwickelt.
      Meine "normalen" Kalinka Pflanzen werden jetzt auch nach und nach alle lila/rosa.
      Das ist auch schon eine merkwürdige Entwicklung.

      Ja es stimmt, letztes Jahr hatte ich aufgrund meiner ersten Aussaat-Versuche auch schon mehr einfache Dahlien im Beet.
      Deswegen sind es dieses Jahr auch wohl mehr offene dabei.
      Aber ich mache es ja auch lediglich aus Hobby.
      Es ist wirklich sehr spannend wenn sich dann die Knospen öffnen und endlich die neue Blüte zum Vorschein kommt.
      Jedesmal ist man aufs neue überrascht was dabei herum kommt.

      Also es bleibt spannend :)
    • Matthias schrieb:

      Servus Hans,

      .............
      Ich fahre Anfang September noch herunter zu Peter Haslhofer, dann kann ich mir eine neue Hans Auinger reservieren ;)

      Und mit dem Kalinka Sämling muss ich dann mal schauen wie er sich entwickelt.
      Meine "normalen" Kalinka Pflanzen werden jetzt auch nach und nach alle lila/rosa.
      Das ist auch schon eine merkwürdige Entwicklung.

      .............
      :)


      Servus Matthias,

      wenn du nicht vor dem 10. September zu Haslhofer fährst, dann würde ich auch nach Micheldorf (35 km) fahren, denn in bin in nächster viel bei Gladiolen- und Dahlienausstellungen unterwegs.. Es würde mich freuen, wenn ich einen weiteren Dahlien-Idealisten kennen lernen würde.
      Die "Kalinka" neigt gerne zur lila/rosa Farbänderung. Auch bei der OÖ. Landesgartenschau in Kremsmünster habe ich sie unlängst so gesehen.

      Gruß
      Hans

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hans Auinger ()

    • Servus Hans,

      sehr gerne würde ich dich bei Haslhofer kennenlernen.


      Am 03.09. fahre ich mit 2 anderen Dahlienliebhabern herunter in den Bayrischen Wald.
      Ab dem 06. bist du wahrscheinlich bei der Tagung der DDFGG.
      Da wäre ich auch sehr gerne hin gefahren, allerdings war mein Urlaub in den Bayrischen Wald schon seit letztes Jahr geplant.
      Und Mitglied der DDFGG bin ich erst seit Anfang des Jahres.

      Würden wahrscheinlich dann den 04. oder 05. im Auge behalten um zu Haslhofer zu fahren.
      Aber das wird dann auch vom Wetter abhängig sein.
      Wir könenn gerne unsere Kontaktdaten austauschen dann können wir das kurzfristig absprechen.
      Schicke dir gleich mal eine PN.

      Grüße nach Österreich mit meinem heute neu erblühten Sämling
      Bilder
      • Österreich.jpg

        481,18 kB, 0×0, 104 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Matthias ()