Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 147.

  • Hallo Vivien, das ist wohl sehr erfreulich, dass sich eine junge Dame auch für Dahlien interessiert. Die psychologischen Randerscheinungen des Dahliemvirus sind ja auch nicht zu verachten, das fängt mit der Bestellung im Herbst bis Frühjahr an, nach der Arbeit mit dem Einlegen der Knollen sieht man nach wenigen Wochen bereits das Ergebnis dieser Tätigkeit. Dann kommt schon die Vorfreude auf die erste Blüte und als Höhepunkt mindestens drei Monate Blüten ohne Ende. Zudem braucht dieses "Fieber" n…

  • ........ dass man Anzuchterde nehmen soll, obwohl man ja auch die Knollen bei der "normalen" Pflanzung in gedüngte Erde mit Zugabe von sogar Hornspänen legen soll... Hmmm, seltsam smile.png Prinzipiell ist der Hausverstand gefragt, denn es kommt wohl immer auf den Dünger an, wie schnell er für die Pfanzen verfügbar wird. Ist die Düngerwirkung schnell verfügbar, so ist die Gefahr groß, daß die zarten Wurzeln verbrannt werden. Hornspäne gehören zu den Langzeitdüngern, da sie die Nährstoffe nur lan…

  • Hallo Dahlfan, da habe ich bei der Antwort wohl zu sehr auf die Stecklinge gedacht. Für die Mutterknollen darf es oder soll es sogar kraftvolle Erde sein, damit ein gutes Wachstum gewährleistet wird. Gruß Hans

  • Hallo Vanessa, da gibt es einen ganz einfachen Grund, denn eine Kompost-Erde-Mischung ist meist viel zu grob, damit kleine Wurzeln Erdanschluß erreichen. Aber vor allem ist auch der natürliche Düngergehalt zu hoch. Oder würdest du etwa einem Säugling Coca Cola geben??? Je besser die Anzuchterde ist, desto größer sind die Chancen auf Erfolg. Gru8 Hans

  • Auch ich möchte allen Dahlienfreunden und -freundinnen, nachträglich Frohe Weihnachten und in wenigen Tagen einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Für 2019 wünsche ich euch allen ein besseres Dahlienwetter, also weniger Hitze, aber etwas mehr Regen. Wenn meine Dahlien auch in diesem Jahr sehr gut gedeihten, weil ich ausreichend wässern konnte, so war die Blütenpracht erst ab Ende August schön, als es endlich mal Regen gab. Das Knollenwachstum war bei Dahlienstecklingen sehr schwach, denn die…

  • Sämlinge 2018 ♡

    Hans Auinger - - Hobbyzüchtungen

    Beitrag

    Servus JS27, nur beim Bild 130938 (Sämling Nr. 3) ist etwas mehr Laub zu sehen, welches von der Farbe eher auf einen Nährstoffdefizit hinweist. Die Blätter rechts im Bild sind zwar nicht ganz sauber, doch würde ich sie nicht ersthaft viruserkrankt sehen. Dass diese drei Sämlinge keiner Dahlienart entsprechen und keinem Schönheitsideal entsprechen ist eine andere Sache. Nachdem ich jedoch aus sehr vielen Dahliensaisonen (peters-dahlien.at) weiß, wie viele interessante Dahliensämlinge aus jeweils …

  • Sämlinge 2018 ♡

    Hans Auinger - - Hobbyzüchtungen

    Beitrag

    Servus, natürlich ist es sinnvoll den Sämlingen eindeutige Bezeichnungen zu geben, allerdings erst wenn sie die ersten Blüten gezeigt haben, denn ein Großteil ist aus Erfahrung für den Kompost. Die auserwählten Hoffnungszüchtungen würde ich zum Beispiel mit "JS_2018-01" usw. (mindestens zweistellige Endzahl nutzen!!!) bezeichnen. Damit ist sowohl der Züchter als auch der Jahrgang im Namen integriert und du kannst das Züchtungsergebnis auch über Jahre beobachten. Mit "Sämling No. 3" wird dir nur …

  • Grüß dich Fiddelia, ein herzliches Willkommen bei den DahlienfreundenInnen. Die Hitze ist wohl auch daran schuld, dass das Forum fast eingetrocknet ist. Was die Dahlientütenbilder vor 50 Jahren zeigten, entsprach wohl auch der allgemeinen Bildqualität bei den Farbfotos. Aber in der Drucktechnik schafften sie damals auch schon einiges, was heute in der digitalen Fotografie Photoshop und andere Programme auch für den Laien möglich machen. Mein Ehrgeiz in der Dahlienfotografie ist die korrekte Farb…

  • Ein Servus in die Schweiz, wo ich 2015 schon in dieser Ecke war und die Dahlien im Hofgut Obere Wanne eingehend betrachtete und naürlich auch fotografierte. Dies, obwohl sehr viele Sorten von Peter Haslhofer aus meiner Nähe stammten. Doch wie fast immer musste ich feststellen, dass die Biokultur bei Dahlien keinerlei Vorteile bringt, sondern eher das Gegenteil. Außer ich würde sie essen, doch zu Genusszwecken hat der Gartenbau viel interessante Pflanzen. In Summe war es aber trotzdem eine intere…

  • Also das war echt ein total überflüssige Mühe, die von Läusen befallenen Teile abzuschneiden. Wo bleibt da die Logik? Es hätte genügt, wenn du mit einem scharfen, kalten Wasserstrahl die Läuse heruntergespüllt hättest. Man hält dabei mit der anderen Hand die Stängel, damit sie nicht abbrechen. Falls es mit einer einmaligen Behandlung nicht gereicht hat, dann braucht sie bei sorgfältiger Arbeit nur einmal wiederholt werden. Zur Frage nach dem Namen der Schönheit, sollte man gewisse Grundregeln de…

  • Hallo JS27, ich habe bereits am 15. April die ersten Semicactus-Dahlien bei Peter Haslhofer fotografiert, welche damals bei den Dahlienfreunden schon reichlich Absatz fanden, denn sie wurden in 10 Liter Töpfen angeboten. Doch auch die langblühenden Dahlien verlieren mal ihre Blühkraft und vor allem fühlen sie sich im Hochsommer nicht besonders wohl. Daher hat so einen frühe Blüte auch ihre Schattenseiten. Deine einfach blühenden Mini-Sorten blühen allgemein schon früher und werden in Gartencente…

  • Andy, du hast natürlich im Prinzip recht und da ich auch ein Jäger und Sammler bin, kann ich schon verstehen, dass man unbedingt die "Eine" haben möchte. Wenn aber alte Suchthreads schon erfolglos waren, dann müsste man mit einem gewissen Realitätssinn über Alternativen nachdenken. Ich habe jedenfalls daraus gelernt, dass die schwer zu bekommenden Dahlien, nur von einem oder ganz wenigen Betrieben vermehrt werden, da diese entweder keine optimalen Blüheigenschaften haben, aber vielmehr kaum Knol…

  • Auch ich möchte dich in diesem Forum willkommen heißen, Leider kann ich dir nicht mit der gewünschten Dahlie hilfen, doch ich frage mich oftmals, warum muss es ausgerechnet immer eine bestimmte Sorte sein, ist es die Namensgebung oder sind es die Blüh- oder Wuchseigenschaften.Ich persönlich finde die Sorte nicht so ungewöhnlich und würde leicht Ersatz finden. Ich habe vergangenen Winter leider viele Sorten verloren, zum Teil würde ich gerne einige Sorten wieder haben, aber andere Mütter haben au…

  • Du hast zwar zwei Internetseiten gefunden, doch du weist wohl nicht, dass die "Dahlie Tassila" im großen Topf mit entsprechender Pflanzerde gefüllt und in voller Blüte angeboten wird. Wenn Blumen- und auch Dahlienliebhaber die blühende Sorte noch jetzt haben wollen, dann brauchen sie nur freiwillig das Andenken an die Landesgartenschau mitnehmen. Geduldige und Sparsame können natürlich die Knollen zum Normalpreis im Herbst oder Frühjahr kaufen, sehen dann allerdings die neue Sorte erst im kommen…

  • Das Aussehen der neuen Software gefällt mir sehr gut, doch ich konnte das nicht reinschreiben, weil ich übersehen hatte, dass die Registrierung bzw. Anmeldung neu erfolgen muss. Das hatte ich wohl übersehen, weil ich in der Mitgliederliste noch zu sehen war. Gruß Hans

  • Zitat von Matthias: „Servus Hans, ............. Ich fahre Anfang September noch herunter zu Peter Haslhofer, dann kann ich mir eine neue Hans Auinger reservieren Und mit dem Kalinka Sämling muss ich dann mal schauen wie er sich entwickelt. Meine "normalen" Kalinka Pflanzen werden jetzt auch nach und nach alle lila/rosa. Das ist auch schon eine merkwürdige Entwicklung. ............. :)“ Servus Matthias, wenn du nicht vor dem 10. September zu Haslhofer fährst, dann würde ich auch nach Micheldorf (…

  • Zitat von Matthias: „Hallo zusammen, habe dieses Jahr auch wieder Sämlinge gezogen. Leider sind dieses Mal sehr viele offen blühende Sorten dabei. Die paar gefüllten Sorten habe ich hier hochgeladen. Die dunkelrote Dahlie ist ein Sämling der Kalinka und wird ebenfalls auch schon sehr hoch. Mal schauen wie sie sich weiter entwickeln. Grüße Matthias“ Hallo Matthias, ich möchte dir zu deiner Auslese gratulieren. Besonders gefällt mir die Nr. 5, dann die 3 und die 1, diesee ist wohl der Hapet Sorte …

  • Zitat von Wellensittich: „manches hat sehr sehr große Ähnlichkeit mit Sorten die man schon im katalog gesehen hat. Aber wie sag ich so gern, Party Party“ Man merkt, dass du Wellensittiche züchtest, dein Gezwiitscher ist ähnlich. Zudem möchte ich erwähnen, dass neue Dahlienzüchtungen durchaus Ähnlichkeiten mit bereits erhältlichen Züchtungen haben können, aber vielleicht mit besseren Eigenschaften. Du wirst doch hoffentlich nicht erwarten, dass sie deinen Wellensittichen ähnlich sind??? Gruß Hans

  • Alles Gute zum Siebziger - oder bist du doch etwas jünger? Gruß Hans

  • Sämlinge aus Heiligenkreuz

    Hans Auinger - - Hobbyzüchtungen

    Beitrag

    Meine Gratulation zu diesem wunderschönen Sämling (1. Bild). Wenn sich diese Dahlie nicht negativ weiterentwickelt, dann wäre es eine Wunschsorte. Gruß Hans